Freitag, 17. Januar 2014

New York Tagebuch 1

New York Tagebuch 1 - Flug ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten 


Mein großes Abenteuer - zwar schon ein paar Wochen vergangen - aber trotzdem ein Bericht wert! 

Alles begann an einem Dienstag in Berlin - Berlin Tegel um genau zu sein. Zwei junge Frauen (meine gute Berliner Freundin & Ich) begaben uns auf das Abenteuer Amerika. Alles neu, alles aufregend - SEPA, amerikanische Zollerklärung, scharfe Passkontrolle...


Mit einer Stunde Verspätung hoben wir mit Air Berlin ab Richtung New York.
9 1/2 Stunden an Board mit super netter Crew, gutem Boardessen, und einem schönem Entertainment-Programm. In Kombination mit Kribbeln im Bauch, etwas Schlaf und dem Buch "Eat, Pray, Love" verging die Zeit im wahrsten Sinne wie im Fluge. Mein erste Langstreckenflug ist zugleich der beste Flug bisher.


Um ca.18 Uhr Ortszeit landeten wir auf amerikanischen Boden. Mit großen Glück gings rucki zucki durch Pass- (inklusive Fingerabdrücke abgeben) und Zollkontrolle. SuperShuttle fuhr uns dann vom JFK direkt zum Hotel...schon vom Shuttle aus atemberaubend & überfordernd!
"This streets will make you feel brand new, big lights will inspire you"
Im Hotel am Times Square angekommen, wanderten wir übermüdet ins Bett - voller Aufregung auf die nächsten spannenden Tag.

Kommentare:

  1. <oh wow, ich würde auch gern mal dort hin :)

    schöne Fotos! :D

    AntwortenLöschen